KeramiStar by Sonja Stutenmeister aus 24211 Preetz bei Kiel Die ERÖFFNUNG am 27.10.2018 von 11-18:30 Uhr war ein voller Erfolg – DAAANKE ! ! !

Öffnungszeiten

Do: 10.00 – 14.00 Uhr

Fr u. Sa: 14.30 – 18.30 Uhr

Andere Termine gern auf Anfrage u. auf der Webseite

www.KeramiStar.de

  • Instagram KeramiStar
  • Moin moin ich bin Sonja

    Herzlich willkommen bei DEINER Kreativität 😉 !

Hinweis

Die Internetseiten sind teilweise im akuten Neu- & Umbau, zeitweise offline, oder alt und Fehlerhaft – bitte nicht ent-täuschen lassen…
…WIR arbeiten mit HOCHDRUCK & LIEBE an allen Fronten gleichzeitig…

P.S. Die ERÖFFNUNG am 27.10.2018 findet offline statt 😉 ! ! !

…und dafür will auch noch EINGES an Überraschungen entstehen 🙂 ! ! !

INSTAGRAMM und facebook sind die derzeit aktuellsten „Schaukästen“!

KREATIV-BEGEISTERN by Sonja Stutenmeister aus 24211 Preetz bei Kiel

Öffnungszeiten

Do: 10.00 – 14.00 Uhr

Fr u. Sa: 14.30 – 18.30 Uhr

Andere Termine gern auf Anfrage u. auf der Webseite

www.kreativ-begeistern.de

BILDERGESCHENK(E) by Sonja Stutenmeister aus 24211 Preetz bei Kiel

Die Bilderserie „Mein buntes Leben“

Unser Blickwinkel bestimmt unsere Welt. Die Subjektivität unserer Wahrnehmung schafft tausende Versionen des gleichen Gegenstandes, der gleichen Welt. Diese Versionen sind es, die Sonja Stutenmeister interessieren. Allerdings richtet sich ihr Blick auf eine ganz bestimmte Version: ihre eigene. Diese eröffnet sie dem Betrachter durch ihre Bilder – er betritt Welten, die er so noch nie gesehen hat. Denn Sonja Stutenmeisters Welt besteht nicht aus blankem Realismus. „Die Realität sehen wir tagtäglich in den Nachrichten. Dies abzubilden, interessiert mich nicht. Mich lockt vielmehr das Was-wäre-wenn. Was wäre wenn die Welt ein bisschen bunter, ein bisschen fröhlicher und optimistischer wäre? Wie würde eine solche Welt aussehen?

Erschafft Sonja Stutenmeister also liebevolle Traumbilder, Utopien oder Ideale? Nein. Sie gestaltet einfach schöne Lebensräume. Lebensräume, die zum Verweilen einladen, die entdeckt werden wollen und in ihre Betrachtung zu leben beginnen. Viele kleine Details eröffnen viele kleine Geschichten, in denen man sich verlieren kann. Obwohl sie durch ihre Subjektivität recht fantastisch anmuten, entspringen die gebannten Orte nicht allein der Fantasie der Künstlerin. Diese Orte sind real existent und hier und da wird der Betrachter Details und Umrisse erkennen, die reale Städte oder Dörfer charakterisieren.

„Nicht die Abbildung der Wirklichkeit ist das Ziel der Kunst, sondern die Erschaffung einer eigenen Welt“.
Fernando Botero